Rückvergütung
Freizeitticket Tirol 2020/21
Wetter

Vormittag

Vormittag
Schönwetterchance: 60%
Frostgrenze: 2500m

Nachmittag

Nachmittag
Schönwetterchance: 50%
Frostgrenze: 2200m

Donnerstag

Donnerstag
Schönwetterchance: 20%
Frostgrenze: 800m

Rückvergütung gültig für Freizeitticket Tirol Besitzer*innen 2020/21

Das Freizeitticket Jahr 2020/21 ist mit dem 30.09.2021 zu Ende gegangen. Da im November 2020 die Schließung der Seilbahnunternehmen durch die Behörden über einen Zeitraum von über 14 Tagen veranlasst wurde, können Besitzer*innen des Freizeitticket Tirol 2020/21 gemäß den AGBs hier eine Rückvergütung beantragen.

 

Die Rückvergütung berechnet sich aliquot und nach dem bezahlten Kartenpreis (pro Tag 1/365 des Preises).

 

Bitte beachte!

Keine Rückvergütung erhalten alle, die im Sinne des „Fair-Use“ Gedankens das Freizeitticket Tirol während der Laufzeit (01.10.2020 - 30.09.2021) mindestens 20 Eintritte bei Seilbahnbetrieben (Mitglieder oder Partnerbetriebe) genutzt haben.

 

So funktioniert’s:

Bitte gib deine alte oder neue Seriennummer und dein Geburtsdatum hier ein, um deinen Anspruch zu prüfen.

Anspruch überprüfen

Die Seriennummer findest du auf der Vorderseite deines Tickets direkt unter deinem Namen.

Muster-Freizeitticket